Betrunkener verursacht Unfall – Auto brennt aus

Polizeimeldungen

Ein 28-jähriger betrunkener Fahrer eines Honda Civic rammte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Huchting zunächst zwei parkende Autos, danach fing sein Auto Feuer und brannte vollständig aus. Die Oldenburger Straße musste deswegen zeitweise voll gesperrt werden.

Der stark alkoholisierte 28-Jährige wollte von der Emslandstraße kommend auf die Oldenburger Straße abbiegen. Dabei prallte er zunächst offenbar ungebremst gegen ein abgestelltes Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Er kam jedoch nicht zum Stehen und stieß gegen ein weiteres Auto. Beide parkende Autos wurden dabei stark beschädigt. Nach dem zweiten Aufprall kam der Honda des 28-Jährigen zum Stehen, fing aus noch ungeklärter Ursache Feuer und brannte vollständig aus.

Der Fahrer und zwei weitere Insassen konnten sich leicht verletzt retten. Die gerufenen Einsatzkräfte stellten bei allen drei Insassen einen deutlich erhöhten Atemalkoholholwert fest. Der 28-Jährige hatte über 2 Promille, die Polizisten beschlagnahmten seinen Führerschein. Die Fahrbahn wurde durch den Brand stark beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.